Quiz in der Vowi

Heute am Dienstag findet das Kneipen-Quiz wieder in der „Volkswirtschaft“ statt. 

Alle Plätze sind reserviert. Andere Gäste sollten es im Tannenbaum versuchen, wo sie nicht mehr unser Kollege Uwe empfängt, was wir hier alle sehr bedauern.

Markus am Tresen in Bockenheim und Tonio von Konstanz aus (erstrahlt auf unserer Leinwand) werden Euch befragen. Das Quiz fängt 20.00 Uhr an. Zwei Wunschrunden, vom letzten Kneipen-Quiz am 03.12.2019 und vom letzten virtuellen Quiz am 22.05.21 sollen integriert werden:

„Die drei ??? und eventuell andere Satzzeichen“ +

„Unnerum“

Genau so, wie die Firma Swarovski (Schmuck) vor Jahren die Vowi anfragte, ob sie die Kneipe als Drehort für einen Werbefilm nutzen könnte, gab es wieder Jahre später, den Versuch mit den Autoren der Drei ? ein Drehbuch zu schreiben. Die inhaltliche Klammer hierfür war die Darstellung von Sexualität in einem ihrer Kriminalfälle. Dabei sollte der vorurteilsfreie Umgang mit Sexualität bei gleichzeitiger strikter Abgrenzung von strafrechtlich relevanten Verhalten die Grenzen der inhaltlichen Vorgaben bilden. War schwierig und es kam leider weder mit Swarovski noch mit den Autoren der Drei ? zur Zusammenarbeit. Erste Schreibversuche endeten in wirre Ausflüge der Popkultur der 60er und 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Wie man diese Themen kreativer erzählt, haben der Schriftsteller Thomas Pynchon in „Natürliche Mängel“, die Macher der TV-Serie „The Deuce“ oder der Musiker Frank Zappa auf seinen Alben „Fillmore East -June 1971“ und „Bongo Fury“ entworfen. 

Hier also ist die Vowi-Version. Verpackt in ein Rätsel:

Ins Haus von Tante Mathilda und Onkel Titus sollten heute Gäste kommen, um sich einen neuen und künstlerisch-hochwertige Film und Gipsabdrücke von ungenannten Objekten anzusehen. Man erwartete u.a. Inspektor Cotta, einen sagenumwobenen Regisseur und selbst Morton der Chauffeur hatte sich frei genommen. Bob Andrews, der für Recherche und das Archiv zuständige 3. Detektiv, sollte den Videoprojektor bedienen oder bei technischen Problemen Tante Mathilda oder Onkel Titus zur Hand gehen. Justus und Peter, der erste und zweite Detektiv, mussten unweit von Rocky Beach diverse Gipsabdrucke von zu meist länglichen Gegenstande bei einer sehr attraktiven und extrovertierten Frau -Miss Pamela von der Band GTO’s- abholen. Eine Aufgabe, die gut bezahlt wurde und beiden sehr einfach erschien. Bob probierte bereits den Videoprojektor aus und überlegte, wo die Gipsabdrucke am besten zur Geltung kommen könnten. Dabei schwirrte ein Lied, was bei Rocky Beach FM auf dem Index stand, die ganze Zeit in seinem Kopf. Seine Recherche hatte bisher nichts ergeben. Es ging, seiner Meinung nach, um einen Quiz. Etwa harmloseres gab es doch nicht. Bisher hatte er folgendes transkribiert:

What is this a quiz?

Don’t you worry what it is.

It is merely just a moment I can treasure.

Die Textzeile stammte von einem Künstler, der unweit von ihnen am 7885 Woodrow Wilson Drive wohnt.

Er tauchte in einem sehr modischen Umhang auf dem Schrottplatz von Onkel Titus auf, brummelte dabei mit einer tiefen Stimme, „Don’t cry / don’t raise your eye / it’s only teenage wasteland“, um hochhackige Schuhe zu suchen, die er geschenkt bekommen hatte, aber in einem mittlerweile verschrotteten Auto hat liegen lassen, um damit… Onkel Titus stockte an diesem Punkt plötzlich und musste dabei ein wenig schlucken. Obwohl die drei ??? mittlerweile hartgesotten waren, forderte besagter Fall sie moralisch, ethisch und entsorgungstechnisch zutiefst. Tante Mathilde wusste zum Glück nur ganz allgemein, um was es ging. Sie schaute lieber Filme über Geysire. Im Archiv waren solche Fälle im Zettelkasten mit „Unnerum“ bezeichnet. Dies war natürlich eine Idee von Justus, den „Unnerum“ fasste alles mögliche zusammen. Vor kurzem hieß der Zettelkasten noch DT. Damit ist nicht der Jugendsender der DDR gemeint, welcher anlässlich des Deutschlandtreffens der Jugend 1964 gegründet wurde. Übrigens wurde in diesem Jahr auch die Band, des seine hochhackigen Schuhe suchenden Musikers formiert, wie ebenso die Band des Trägers des damals modischen Umhanges unten auf dem Foto.

Stimmen die Aussagen über Swarovski und die Drei ? Im Zusammenhang mit der Vowi?

Um welche zwei Musiker geht es?

Wie heißt der von Bob recherchierte Titel des Musikers und wie heißt das Lied (ist schwer ohne Netz rauszukriegen), was er auf dem Schrottplatz brummelte?

Was steht für DT? 

Und schließlich, wer ist TFV?

Bis Morgen 

Euer Onkel Titus Flavius Vespasianus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.